Bergbau in der ehemaligen

DDR

 

 

Mann der Arbeit aufgewacht!

 

Und erkenne deine Macht.

 

Alle Räder stehen still,

 

wenn dein starker Arm es will.

Georg Herwegh 1864

 

 

 

Der Mansfelder Kupferschieferbergbau: Zahlreiche Spuren berg-und hüttenmännischer Tätigkeit machen unzweifelhaft,dass lange vor der sagenumwobenen Aufnahme des Bergbaues am Kupferberg bei Hettstedt durch Nappian und Naucke im Jahre 1199 in diesem Gebiet Kupfer produziert wurde.Der Kupferabbau erfolgte im Eislebener und Mansfelder,, Berg ,, in der Mansfelder Mulde und im Sangerhausener Bergbezirk am Südrand des Harzes

 

Fahrmarke Th.M.Schacht Sangerhausen

 

Gedenkmünze der

Berg-und Rosenstadt Sangerhausen

mit dem Thomas Münzer Schacht

 

 

Abraumhalde Sangerhausen eine der HöchstenHalde Europas

 

Die Kupferschieferlagerstätte Mansfeld-Sangerhausen wird durch die Ausläufer des Harzes,durch die Halle-Hettstedter Gebirgsbrücke,vom Kyffhäusergebirge sowie durch die Höhenzuge der Schmücke und der Hohen Schrecke begrenzt.Der zu Tage ausstreichende Kupferschiefer fiel mit 3 bis 8 grad einfallenden nach Süden ein

 Getränke Gutschein

 

 

Fahrmarke Thomas Müntzerschachtes Bischofferode A-Steigermarke

Diese Kupfergrube wurde 1991 geschlossen.

Flaschen-Etikett

 

Kupfererz aus Niederröblingen

Stempel für Staubbekämpfung

 

Steinkohle Bergwerk Karl - Marx

Zwickau
 

 

Wappen und Ausweis für Mitglieder der Grubenwehr

der Ehemaligen D.D.R

 

 

Verdienstmed. Der Arbeit

Postkarte aus Eisleben 

 

Postkarte Kupferhütte in Hettstedt

 

Bergarbeiter Krankenhaus Eisleben

 

Brandbinde der Wismut

 

Notgeld der Stadt Mühlhausen 1921

 

Postkarte Blick ins Mansfelderland

 

800 Jahre Bergbaustadt Freiberg

 

Anstecker Tag des Bergmannes

 

Der Hüttenmann

 

Mitgliedskarte Industriegewerkschaft Bergbau Energie.

VEB Kraftwerk Elbe Vockerode

 

 

 

Postkarte Sangerhausen-Kylischestrasse mit Werbeschild

Kohle

 

Werbe Plakat Sächsische-Steinkohle

 

Wir schwören fortzusetzen deinen Weg bis zum Sieg des Volkes

 

DDR 1973

 

Bilder aus dem Mansfelder

Kupferbergbau.

 

 

 

 

 

Werbe Blatt &.Lampe der Firma Friemann &Wolf.

 

Zeitung Stadtrodaer ein Geschenk von Freunden

 

Abz.für Gutes Wissen FDJ

Grube Schönbrunn Anlage Pechtelgrün 1960

 

Pechtelgrün unter Tage Förderstrecke 1960

 Fahrmarken und Urkunden des VEB Kombinat Kali

WA Schönbrunn
 
   
   

 

Ronneburg Bild von Kumpel Egon Schreiber

 

Förderturm Schacht 407

Das Fördergerüst des Materialschachtes 407 verbleibt als einziger Zeitzeuge für die Bergbautätigkeit in der Ronneburger Region und ist Technisches Denkmal.

 

Alfred Schnaider ein Ronneburger Kumpel.

(einer der Schnaider-Brüder )

 

Gediegen....Silber Mansfelderland

10 und 5 DM DDR 1988

 

Die Velsenschächte

 

1.8 Internationaler Soldaritätstag mit ca 12.ooo Teilnehmer Bild. 1964

 

2 Postkarten Kampf der Kalikumpeln 1993 in Bischofferoda.
 

 

Ein Geschenk von Bergbaufreunde aus Bischofferode und Reichenbach

 

 

Zeitung des FDGB 1985

 

Medaille zum Schutze des Arbeiter und

Bauernstaates

 

Ehren-Urkunde der Brigade Stichling am 10.02. 1960

VEB Kupferbergbau ´´Fortschritt´´

 Ausweiß Junger Sanitäter

 

 

Lieferschein/Rechnung für den Trabant

und Betriebsanleitung

 

Brief mit Sonderstempel Unterwellenborn

Bergbau - Hüttenkombinat 1962

 

Überreicht von der Parteileitung

BV.Magdeburg

Förderturm der Anlage Niederröblingen.Nach der Wende kam das Ende der Anlage wie bei so viellem..

 

Fahrmarken Bernhard Konen Schacht.Niederröblingen

 

Mit meinen Freunden aus Elbingerrode Harz

 

Sangerhausen mit Blick auf die Halde des Thomas Münzer Schachtes

 

Bergparade in Lehesten ( Saalfeld-Rudolstadt )2007

 

Maskotschen

der XXII.Olympiade Moskau 1980

 

Kali und Salz Sondershausen.

mit Lkw aus ST.Inbgert

 

Seilfahrtsmarken der ehem.DDR

 Bild des ehemaligen Fabrikgebäudes, des Porzellanwerkes

 

in Reichenbach, im Saale-Holzland -Kreis

und eine Postkarte.
   

 

von Ines Schnaider....

 

Inbetriebname der F60

 

 

Betriebsschlosserrei der VEB Keramische Werke Hermsdorf.

Firma Hescho Hermsdorf. 

 

1945wurden die Anlagen von den Amerikaner demontiert

und in die USA gebracht.

Ab Oktober 1945 wurde der rest der Fima durch die sowejtische Besatzungsmacht Demontiert

Der Wiederaufbau begann mitte 1946.

Und 1952 war die übergabe an die DDR Regierung,und damit die Umwandlung Firma Hescho in VEB Keramische Werke Hermsdorf.

***

 

Albert Schnaider jun. aus Reichenbach

Meister der Betriebsschlosserei.

Schön, dass ich ihn noch kennen lernen durfte.

15.07.1926 - 27.01.2009

Lehrvertrag von Albert Schnaider jun.

 

Kohlenrechnung.

Presskohle (Eierkohle) aus Sachsen

 

Wiegekarte einer Kohlenlieferung.

Kohlenbezugsschein

Kohlenbezugsschein

 

Führerschein von Albert Schnaider sen.

Rückseite Stempel der Sowj. Besatzungsbehörde.

 

Führerschein Ausgestellt 1938 In Stadtroda Thüringen.