Bergbau RAG

 Bergarbeiter Notgeld Stadt Osterfeld 1921

 

 

 

 

 

 

 

Zeche Ikern 1957.

 

Kumpel bei der Arbeit aus der Postkartenserie Bergmannsleben s.h.s.

Die allgemeine Einführung des preßluftbetriebenen Abbauhammers begann zu Anfang dieses Jahrhunderts.Auch heute noch wird er an Stellen die für die Masch.nicht erreichbar sind,und zum Zerkleinern von größeren Stücken benutzt

Ein Haufen Blech.....

 

Schlägel u. Eisen Schacht 7. 2000

 

Verschraubung anziehen.

 

Anker setzen

 

 

 

Holzpeiller stellen u.

Kumpel beim vorkohlen.

 

Blick in einen Hobbelstreb. Ruhr

 

Bilder gesch. Servicebereich Rag Technik u. Logistikdienste.

 Bilder Untertage Grube Warndt

Fahrsteiger der Grube Warndt.5.Sohle

 

Wasserhaltung Querschl. 5.3.1
 

 Grubenfahrt mit dem Ehem.Wirtschaftsminister Hoffman Bild mitte.

von rechts nach links.pers.Dir.Amboss,Igbce. Jürgen Roth,Hermann Blass,H.Schmadel 1991

 

Und mein Name war Fridolin .ich war die schnellste Maus unter Tage

 Auffahren des Flözes 14-31 im Warndt mit rev.42

 

Rev.42 beim Besetzen der Bohrlöcher

 

Mit Sprengmeister Michael Olze

 

 

Das Haufwerk

 

 Der 5 m Streb in der Vormontage ,über Tage auf der Grube Warndt

 

 

 

 

Das Einräum Revier über Tage um sich den 5 m Streb anzuschauen.

 

Mit dem Drittelführer Günther Laudwein genannt Kutzje 2 von links

 Förderung

 

Ausschlaggebend für den Einsatz von Pferden im Bergbau war die Tatsache,dass ein Pferd 8 bis 10 mal mehr Loren ziehen konnte als ein Mensch.Die Produktion konnte so mit einem Schlag um ein vielfaches gesteigert werden...

 Unter Förderung versteht man im Bergbau den gesammten Transport von Kohle und Berge vom Gewinnungsort bis nach Übertage und den Untertagetransport von Material. Aus den Stollen fuhren die Bergleute die Kohlen in Karren zur Halde vor das Mundloch. Die preußische Verwaltung begann die Karrenförderung abzuschaffen und durch Wagenförderung zu ersetzen. Zeitweise waren auch Pferde zur Förderung unter Tage eingesetzt.

Postkarte Grube Frankenholz.

 

Kohleverladung Grube Frankenholz

 

Ein Treuer Kumpel auf der Zeche Brassert
 

 

Trafostation -295 m Sohle am Stapel 61.

 

Förderaufseher Puhl rechts mit seiner Manschaft auf der 4.Sohle.

 Warndt 420 m Sohle.
 
   

Auffahren des Umbruches Kohlenbunker Warndtschacht.

 

In der Lampenstube.

Vorarb.Karrenbauer,Fahrsteiger Meier,Stg.Driessler

 

Bilder von Rev.42. Ein Vorrichtungsrevier
   

 Bergbau H.B.L

 

Kumpel Patric Neu.
 

Elektra 2000

Schrämmaschine Sagem rechts

 

 

Querschlag 7 Sohle Grube Simon 2001.

 

 

 

Arbeiten im Kopfstehendem Abbau

 

Einstieg in einen Tubbing Mine Vouters

 

 

 

Bilder einer stark eingedrückten Fußstrecke,die Nachgearbeitet werden muß

 

Bergl.an einem Senklader.Die Bilder wurden aufgenommen bei einer Grubenfahrt Betriebrat Warndt mit der CFDT in Merlenbach Nord.

 

Arbeiten in der Vorrichtung

 

Fahrmarken

 

Lohnzettel

 Kopfstehender Streb Frieda 1.

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Das Aufhauen ist durchschlägig.

 

 

Schachthauer

 

Merlenbach

 Schachtabteufen

 

 

 

 
   

 Schacht Vouters (5)1875-1898

 

 

 

 

Flöz Frieda 3

 

 

 

 

 

 Vorrichtung Merlebach Nord

 

 

 

 

 

 

Aufhauen fertig zum Einräumen eines Schildstrebes

 

100 Jahre Sarre et Moselle 1976

 Schacht Gargan 1.Abteufgerüst 1893

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 Schacht Simon 1. 1908

 

Holzplatz der Anlage Simon.

 Schicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

shs

 

   
   
   

 

(zur Homepage)